Gerhard Malessa
Dortmund

Telefon: 01718332278 
begin_of_the_skype_highlighting
 KOSTENLOS 01718332278 
end_of_the_skype_highlighting

E-Mail: malessa@ish.de

 

Die existentielle Frage

Herzlich willkommen, lieber Leser!

Diese Frage sollte Sie wirklich interessieren!

Jeder Mensch beschäftigt sich im Laufe seines Lebens mit der Frage nach dem Sinn seines Lebens. Sie sind für ihn von existentieller Bedeutung:

Woher kommen wir?
Wozu sind wir hier? oder: Weshalb sind wir?
Wohin gehen wir?

Die Antworten werden vom Elternhaus, während der Schul- und Ausbildungszeit von Lehrern und Professoren, wesentlich auch von den Medien, vom jeweiligen gesellschaftlichen Umfeld oder auch von Freunden (vor-)geprägt.

Die Antwort, die ich auf diese Frage gefunden habe und die sich in meinem Leben immer wieder neu gefestigt hat, wäre ohne die Einsicht und Erfahrung, daß GOTT IST und GOTT LIEBT womöglich anders ausgefallen. Seine Existenz und seine Liebe (sein Wesen) ist uns mit der Bibel (den heiligen Schriften) überliefert und erklärt. Wir gehen davon aus, daß die Bibel, die die Bündnisse Gottes mit den Menschen enthält, das inspirierte und unfehlbare Wort Gottes ist. Gott begegnet(e) mirin Jesus Christus. Das kann jeder erfahren, der glauben will. "Was aber heißt: Glaube? Der Glaube ist die feste Gewißheit, daß sich erfüllt, was Gott versprochen hat; er ist die tiefe Überzeugung, daß die unsichtbare Welt Gottes Wirklichkeit ist, auch wenn wir sie noch nicht sehen können." (aus dem Brief an die Hebräer, Kapital 11 Vers 1)
 
Ich versuche bei meiner Antwort wenig mit eigenen Worten zu formulieren, sondern zitiere gern die Bibel.